Heute hat die Satzungs- und Strukturkommission der CDU Deutschlands mit überwältigender Mehrheit beschlossen, dass sie empfiehlt die „Lesben und Schwule in der Union“ (LSU) zur Sonderorganisation zu machen. Die LSU hat in Brandenburg schon den Sonderorganisationsstatus. „Die CDU Brandenburg ist dabei der deutschlandweite Vorreiter.“ erklärt Joram Ulmke, Landesvorsitzender der LSU Brandenburg. Keine LSU aus einem anderen Bundesland hat einen besseren Status.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.